Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1323) Angetrunkener Jugendlicher leistete Widerstand

    Nürnberg (ots) - Erheblich alkoholisiert war ein 17-jähriger Jugendlicher, der am 23.09.2006, gegen 20.30 Uhr, von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West an der Bushaltestelle am Röthenbacher Einkaufszentrum angetroffen und überprüft werden sollte.

    Der junge Mann hatte sichtlich Probleme, seinen Weg alleine fortzusetzen. Eine Überprüfung am Alkomat ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Als der 17-Jährige deshalb in Gewahrsam genommen und zum Dienstfahrzeug gebracht werden sollte, wurde er aggressiv. Erst durch Anlegen von Handfesseln und der Anwendung unmittelbaren Zwangs gelang es, ihn zur Raison zu bringen. Dabei biss er eine Polizeibeamtin in den Fuß.

    Der Jugendliche wurde zur Dienststelle gebracht und seine Eltern verständigt. Er blieb bis zu seiner Ausnüchterung in der Haftzelle der Polizeiinspektion West. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: