Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1277) Fahrrad unterschlagen

    Nürnberg (ots) - Die Großzügigkeit eines 13-jährigen Schülers nutzte am 12.09.2006 in Nürnberg-Langwasser ein bislang unbekannter Jugendlicher schamlos aus. Er unterschlug nämlich das Fahrrad des Kindes.

    Gegen 18.30 Uhr hielt sich der 13-Jährige auf der BMX-Bahn am Euckenweg auf. Wenig später kam auf den Jungen eine Gruppe von fünf Jugendlichen zu. Einer davon fragte, ob er kurz mit dem BMX-Rad des 13-Jährigen fahren dürfe. Der willigte ein und überließ das Fahrrad. Nach einigen Runden am Platz fuhr der Jugendliche plötzlich davon. Seine Begleiter flüchteten zu Fuß.

    Lediglich von zwei Begleitern ist eine Personenbeschreibung bekannt:

    1. Begleiter: ca. 16 - 17 Jahre, 180 cm groß, dunkle, hochgegelte Haare. Er trug zur Tatzeit eine hellblaue Jogginghose und ein weißes T-Shirt. Auffallend waren mehrere Ohrringe und Piercings. 2. Begleiter: ca. 15 - 16 Jahre alt, 165 cm groß, braune, schulterlange Haare. Er trug eine schwarze Dreiviertelhose und ein schwarzes Shirt mit weißer Aufschrift.

    Bei dem entwendeten Fahrrad handelt es sich um ein BMX-Rad der Marke Decathlon, Farbe schwarz/rot im Wert von ca. 150 Euro.

    Hinweise auf die Unbekannten nimmt die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd unter der Telefonnummer (0911) 94820 entgegen.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: