Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Hildesheim (ots) - Algermissen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Mühlenstraße am 10.05.2006, um 18.35 Uhr, erlitt ein 7jähriges Kind leichte Verletzungen. Die 35jährige Sarstedterin fuhr mit ihrem VW Golf auf der vorfahrtberechtigten Mühlenstraße, als aus der Straße Zum Muttergottesbild kommend ein 61jähriger Goslarer mit seinem Pkw Seat Leon in die Kreuzung fuhr. Bei dem Aufprall wurde der Pkw der Sarstedterin herumgeschleudert und kam stark beschädigt quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der 7jährige Sohn der Sarstedterin stieß beim Aufprall mit dem Kopf gegen die Seitenscheibe. Der Vater brachte ihn unverzüglich zum Hausarzt. Der Pkw der Sarstedterin musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 8000 Euro. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: