Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1232) Mit Eisenstange zugeschlagen

    Erlangen (ots) - Heute Morgen, 06.09.2006, gegen 01.00 Uhr, wurde auf der Rastanlage Steigerwald ein Urlaubsreisender mit einer Eisenstange angegriffen. Der geschädigte Rentner und seine Reisebegleitung hatten sich im Wohnanhänger zur Ruhe begeben, als sich ein Lkw längere Zeit mit laufendem Motor direkt neben den Wohnanhänger stellte. Der Rentner sprach daraufhin den Lkw-Fahrer an und bat, doch den Motor abzustellen. Grundlos wurde er plötzlich von dem Fahrer aus dem Führerhaus heraus mit Füßen getreten. Anschließend verfolgte der  Lkw-Fahrer den Geschädigten und schlug ihn mit einer Eisenstange auf den Kopf. Der Rentner erlitt eine Kopfplatzwunde und einen Schnitt an der Handinnenfläche, der ambulant im Krankenhaus in Höchstadt behandelt werden musste. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Schläger bislang nicht ermittelt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle
Tel: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: