Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1215) Kinder zu Schmierereien animiert

    Nürnberg (ots) - Dank aufmerksamer Zeugen ist es der Nürnberger Polizei gelungen, einen 27-Jährigen und zwei 11 und 12 Jahre alte Kinder zu ermitteln, die am 02.09.2006 in Nürnberg-Schniegling Graffiti-Schmierereien anbrachten und dadurch einen Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro verursachten.

    Gegen 00.45 Uhr ging der 27-Jährige mit den beiden Kindern spazieren. Wenig später wurden die Minderjährigen von Zeugen beobachtet, wie sie ein Verkehrszeichen mit Lack besprühten. Kurz darauf wechselten sie die Örtlichkeit und beschmierten die Wand eines Einkaufsmarktes in der Brettergartenstraße. Der 27-Jährige stand dabei, schritt aber nicht ein und ließ die Kinder gewähren.

    Wenig später nahmen verständigte Polizeibeamte den Beschuldigten in seiner Wohnung fest und trafen dort auch die beiden Kinder an. Der Tatverdächtige macht zum Sachverhalt keinerlei Angaben. Die beiden Kinder gaben die Schmierereien zu. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg wurde von dem Vorgang in Kenntnis gesetzt. Gegen den 27-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: