Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1085) Klein-Lkw riss sich Hochdach auf

    Nürnberg (ots) - Am 05.08.06, gegen 13.50 Uhr, befuhr der 20-jährige Fahrer eines Klein-Lkw die Verbindungsstraße am Mediamarkt in Nürnberg/Langwasser, um mit seinem Gefährt durch die Unterführung unter dem Frankencenter hindurchzufahren.

    Dabei dachte er aber nicht daran, dass sein Kleinlaster ein Hochdach hat und damit eine Gesamthöhe von etwas mehr als 2,70 Meter. Die Schilder "2,30m Höhe" ignorierte er. Auch bemerkte er nicht, dass sein Lkw an eine quer über die Fahrbahn angebrachte Warnbake stieß. Die Weiterfahrt wurde dann allerdings durch einen großen Doppel-U-Träger, der zum Schutz des Bauwerkes vor dem Tunnel quer über die Fahrbahn angebracht ist, gestoppt. Das Fahrzeug riss den massiven Eisenträger aus der Verankerung und blieb, nachdem er sich durch das Dach gebohrt hatte, auf dem Fahrzeugdach liegen.

    Während der Bergung des Fahrzeugs und des Trägers durch einen Kran der Feuerwehr war die Tunnel-Durchfahrt am Frankencenter gesperrt. Der Gesamtschaden des Unfalles beträgt ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

    Gerd Klose


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: