Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1048) Überfall auf Verbrauchermarkt - Tatverdächtige festgenommen

    Fürth (ots) - Etwa 1000 Euro Bargeld erbeuteten zwei Jugendliche, die am Samstagabend (29.07.06) kurz vor Ladenschluss einen Supermarkt in der Gründlacher Straße in Fürth überfielen. Die beiden, zunächst unbekannten Täter, die sich bereits bei Betreten der Verkaufsräume mit Sonnenbrillen, Tüchern und Mützen vermummt hatten, bedrohten eine der anwesenden Angestellten mit einer Schusswaffe. Sie forderten die 25-Jährige auf, das Bargeld aus der Kasse zu entnehmen und ihnen auszuhändigen. Dann flüchteten die Täter, augenscheinlich zu Fuß, vom Tatort.

    Die nach telefonischer Verständigung ausgelösten Fahndungsmaßnahmen blieben zunächst ohne Erfolg. Es gelang allerdings, die beiden Tatverdächtigen im Alter von 17 und 15 Jahren zu ermitteln und in der Wohnung des einen Tatverdächtigen festzunehmen. Hier stießen die Polizeibeamten auch auf die Sonnenbrillen und Mützen, die von den Tätern bei dem Überfall getragen wurden. Bei den anschließenden Vernehmungen gaben der 17- und der 15-Jährige ihre Tatbeteiligung zu und führten die Ermittlungsbeamten zu der Örtlichkeit, an der sie die Tatwaffe und ihre Beute versteckt hatten. Das Bargeld (1000 Euro) und ein defekter Schreckschussrevolver, mit dem sie die Kassiererin bedroht hatten, wurden sichergestellt. Die beiden Jugendlichen wurden dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Fürth vorgeführt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: