Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1025) Bei Schleifarbeiten schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Am 25.07.2006, gegen 08.00 Uhr, wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Metall verarbeitenden Betrieb in die Äußere Bayreuther Straße in Nürnberg gerufen. Dort hatte sich ein 38-jähriger Metallfacharbeiter bei Schleifarbeiten schwere Verletzungen zugezogen und musste zur ärztlichen Versorgung in eine Klinik gebracht werden. Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht.

    Die Ursachenermittlung hat die zuständige Polizeiinspektion Nürnberg-Ost übernommen. Das Gewerbeaufsichtsamt wird ebenfalls verständigt.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: