Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (998) Gestohlenes Feuerwehrauto bei Unfall schwer beschädigt

    Ansbach (ots) - Das in der Nacht zum Mittwoch, 19.07.06, bei einem Einbruch in das Feuerwehrgerätehaus in Winden (Gemeinde Leutershausen / Lkr. Ansbach) gestohlene Feuerwehrfahrzeug wurde am gleichen Abend nach einem Verkehrsunfall im Landkreis Landshut schwer beschädigt sichergestellt.

    Ein 43-jähriger Mann aus dem Landkreis Ansbach war nach Zeugenaussagen kurz nach 17.00 Uhr mit dem Ford Transit auf einer Kreisstraße bei Adlkofen unvermittelt ins Schlingern geraten. Der Feuerwehrwagen überfuhr eine Verkehrsinsel und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde nach seiner Bergung ins Krankenhaus eingeliefert. Seine Verletzungen erwiesen sich zwischenzeitlich als weniger erheblich, als zunächst zu befürchten war.

    Unfallursächlich dürfte die starke Alkoholisierung des Mannes gewesen sein: Ein Test am Alkomat ergab einen Wert von über 3 Promille. Zu den Hintergründen des Fahrzeugdiebstahls sowie der Motivlage des vorläufig festgenommen Mannes dauern die Ermittlungen an. Der Führerschein des 43-Jährigen wurde sichergestellt. Am Feuerwehrfahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

    Wie berichtet, war ein zunächst unbekannter Einbrecher über ein Fenster in das etwas außerhalb der Ortschaft Winden gelegene Feuerwehrhaus eingedrungen und hatte ausschließlich den Feuerwehrwagen entwendet. Eine überregionale Öffentlichkeitsfahndung sowie der Einsatz eines Polizeihubschraubers waren bis zum Abend ergebnislos verlaufen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: