Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (741) Autofahrerin bei Überholunfall schwer verletzt

    Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall wurde am Donnerstagnachmittag, 01.06.2006, auf der Staatsstraße 2245 zwischen Leutershausen und Colmberg, Landkreis Ansbach, eine Autofahrerin bei einem Überholmanöver schwer verletzt.

    Kurz vor 15.00 Uhr fuhren drei Fahrzeuge in Richtung Colmberg. Bei Bauzenweiler setzte der hintere Pkw, der von einer 43-Jährigen gesteuert wurde, zum Überholen der beiden vor ihr fahrenden Fahrzeuge an. Als ihr Pkw auf Höhe des mittleren Wagens einer 26-jährigen Frau war, zog diese ebenfalls auf die linke Spur, um zu überholen. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß, wodurch beide Fahrzeuge von der Fahrbahn abkamen. Die 26-Jährige musste schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert werden. Die 43-jährige Frau blieb unverletzt.

    Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15.000 Euro. Der erste Pkw wurde nicht in den Unfall verwickelt. Die Sperrung der Staatsstraße konnte gegen 16.45 Uhr wieder aufgehoben werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: