Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (710) Widerstand geleistet

    Nürnberg (ots) - Am 26.05.2006, gegen 05.30 Uhr, leistete ein 20-jähriger Fürther der Polizei erheblichen Widerstand, nachdem er zuvor als Geschädigter einer Körperverletzung gehört werden sollte. Seine 23-jährige Freundin verhielt sich während der Vernehmung derart aggressiv, dass sie nur durch unmittelbaren Zwang beruhigt werden konnte. Dies nahm der 20-Jährige zum Anlass, den Polizeibeamten niederzuschlagen. Erst durch die Unterstützung mehrerer Streifenbesatzungen gelang es, den Beschuldigten, dessen Freundin und einen mittlerweile hinzugekommenen 19-Jährigen zu überwältigen und festzunehmen. Alle drei werden wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt. Auf die 23-Jährige und ihren 19-jährigen Gehilfen kommt zusätzlich ein Verfahren wegen versuchter Gefangenenbefreiung und Körperverletzung zu. Der geschlagene Polizeibeamte ist bis auf Weiteres dienstunfähig.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: