Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (676) Zwei Brände im Stadtgebiet

    Nürnberg (ots) - Am 17.05.2006, gegen 23.00 Uhr, wurden die Rettungsdienste zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Wiesenstraße in Nürnberg gerufen. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache waren dort Kellerabteile in Brand geraten. Mehrere Anwohner, die aufgrund der starken Rauchentwicklung noch nicht auf die Straße geflüchtet waren, wurden durch die Berufsfeuerwehr Nürnberg über eine Drehleiter geborgen. Vier Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und ließen sich vor Ort ambulant behandeln.

    Während des Brandeinsatzes wurden die Bewohner des Hauses in einem Bus der VAG Nürnberg untergebracht und betreut. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht genau beziffert werden. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache hat das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernommen.

    Etwa 90 Minuten später wurde ein weiterer Brand auf einem Grundstück eines Kfz-Händlers in der Maybachstraße gemeldet. Dort waren aus bislang noch nicht geklärter Ursache zunächst mehrere Autoreifen in Brand geraten. Im weiteren Verlauf griff das Feuer auf einen nicht zugelassenen Pkw und die Verkaufshütte des Autohändlers über. Beides brannte aus. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf ca. 25.000 Euro geschätzt. Auch in diesem Fall hat die Nürnberger Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: