Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (665) Durch Hundebiss verletzt

    Nürnberg (ots) - Am 12.05.2006, gegen 18.00 Uhr, kam es an der Haltestelle "Hohe Marter" in Nürnberg-Schweinau zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Nach einem kurzen verbalen Streit hetzte ein Beteiligter einen Dobermann auf seinen 29-jährigen Kontrahenten. Der Hund biss den Geschädigten anschließend in den Bauch. Danach flüchtete der unbekannte Mann. Der Geschädigte klagte über Schmerzen und musste ärztlich behandelt werden. Von dem unbekannten Hundehalter liegt keine Personenbeschreibung vor.

    Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-West unter der Telefonnummer (0911) 3265-0 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: