Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (593) Diebstahl aus Juweliergeschäft aufgeklärt

Nürnberg (ots) - Der Diebstahl von Trauringen im Wert von 20.000 Euro aus einem Juweliergeschäft vom 7. April 2006 (OTS-Nr. 528 vom 10.04.2006) ist aufgeklärt. Als dringend tatverdächtig wurde ein 29-Jähriger festgenommen. Am 07.04.2006, gegen 12.45 Uhr, betraten zwei damals unbekannte Männer ein Juweliergeschäft am Josephsplatz in Nürnberg. Während ein Mitarbeiter des Geschäfts eine Vitrine dekorierte, sprach ihn ein Täter an und interessierte sich für Trauringe. Unmittelbar danach entnahm er ein Tablett mit 50 Ringen aus der Vitrine und ergriff zusammen mit seinem Komplizen die Flucht. Vor wenigen Tagen wurde der 29-jährige Tatverdächtige in seiner Wohnung im Nürnberger Osten beim Vollzug eines wegen Diebstahls ausgestellten Haftbefehls festgenommen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten auch vier Paar Trauringe, die, wie sich später herausstellen sollte, aus dem Diebstahl stammten. Eine Erklärung für die Herkunft der Ringe konnte der Tatverdächtige nicht abgeben. Die Ringe wurden sichergestellt, der Beschuldigte dem Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg überstellt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg einen weiteren Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Der Tatverdächtige wurde in eine JVA eingeliefert. Ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls wurde eingeleitet. Nach seinem Komplizen wird derzeit noch gefahndet. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: