Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (541) Fensterscheibe mutwillig eingeschlagen

    Nürnberg (ots) - Auf frischer Tat konnte ein 18-jähriger Nürnberger am 11.04.2006 festgenommen werden, nachdem er in der Nürnberger Innenstadt eine Fensterscheibe eingeschlagen hatte.

    Gegen 00.45 Uhr war der Beschuldigte zusammen mit einer Gruppe von Bekannten unterwegs, als er plötzlich gegen die Fensterscheibe einer Erdgeschosswohnung schlug. Dabei zerbrach die Scheibe. Eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei beobachtete den Vorgang und nahm den stark betrunkenen Heranwachsenden - der Alkomat zeigte einen Wert von knapp 2 Promille - fest. Der 18-Jährige musste in einer Zelle ausgenüchtert werden. Zum Sachverhalt äußerte er sich nicht. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: