Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (513) Wer hatte tatsächlich Grünlicht?

    Nürnberg (ots) - Am Mittwoch, 05.04.2006, kurz nach 08.00 Uhr morgens, kam es im Kreuzungsbereich Fürther Straße/Maximilianstraße in Nürnberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro entstand.

    Zu diesem Zeitpunkt bog ein 34-Jähriger mit seinem VW Golf von der Maximilianstraße nach links in die Fürther Straße ein. Er wollte im Kreuzungsbereich wenden und dann auf der Maximilianstraße in stadtauswärtiger Richtung zurückfahren. Dabei kam es mit einem ihm entgegen kommenden VW Golf, der von einer 24-jährigen Frau gesteuert wurde, zum Zusammenstoß.

    Der Fahrer des wendenden Fahrzeuges gab an, dass die Ampel für Linksabbieger Grünpfeil gezeigt habe. Die ihm entgegen kommende Pkw-Fahrerin gab ihrerseits an, dass sie bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren ist.

    Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg-Verkehrsunfallaufnahme unter Telefon 0911/6583-1630 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: