Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (279) Streitigkeiten endeten mit Raub

    Nürnberg (ots) - Opfer von bislang unbekannten Räubern wurde am 21.02.2006 ein 45-jähriger Nürnberger am Reichelsdorfer Bahnhof in Nürnberg.

    Der Mann fuhr gegen 18.30 Uhr mit der S-Bahn vom Nürnberger Hauptbahnhof zum Bahnhof Reichelsdorf. Im Zug befanden sich mehrere Jugendliche, mit denen er in Streit geriet. Als der 45-Jährige am Reichelsdorfer Bahnhof den Zug verließ, folgten ihm mehrere 17 bis 20 Jahre alte Männer und schlugen ihn nieder. Danach flüchteten sie.

    Als der Geschädigte wieder aufstand, bemerkte er, dass ihm seine Geldbörse mit ca. 200 Euro Bargeld und ein Handy fehlten.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: