Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (79) Bankraub schnell geklärt

    Nürnberg (ots) - Der Überfall auf die Raiffeisenbank in Nürnberg-Klingenhof vom 11.01.2006 (OTS-Nr. 46 vom 11.01.2006) ist geklärt. Als dringend tatverdächtig wurde ein 26jähriger Nürnberger festgenommen.

    Der Mann betrat gegen 11:15 Uhr die Filiale in der Stahlstraße und forderte wortlos unter Vorhalt einer schwarzen Pistole vom Kassierer Bargeld. Nach Erhalt mehrerer Tausend Euro flüchtete der mit einer Scream-Maske getarnte Mann zu Fuß in Richtung Ziegelstein.

    Spurenüberprüfungen durch das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei führten jetzt zu dem 26jährigen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten im Badezimmer mehrere Tausend Euro Bargeld sowie die Tatwaffe, eine Schreckschusspistole, Kaliber 9 mm, die einer echten Schusswaffe täuschend ähnlich sieht.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischer Erpressung wurde eingeleitet. Der Beschuldigte legte ein Geständnis ab. Als Motiv nannte er akute finanzielle Probleme.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: