Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (16) 85-Jähriger bei Wohnhausbrand in Treuchtlingen getötet

    Schwabach (ots) - Gestern Abend, 04.01.2006, gegen 22.50 Uhr, wurde ein 85-Jähriger in Treuchtlingen bei einem Wohnhausbrand getötet.

    Gegen 22.50 Uhr wachte der Enkel (27 Jahre) des Getöteten, der im gleichen Anwesen das Obergeschoss bewohnte, durch einen lauten Knall auf, bemerkte Qualm und wollte in die Wohnung des Großvaters. Der Großvater bewohnte in dem Zweifamilienhaus das Erdgeschoss, der Enkel das Obergeschoss. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte der 27-jährige Kraftfahrer nicht mehr zum Opa vordringen. Er verständigte Feuerwehr und Rettungsdienst. Um 23.34 Uhr fanden die Rettungsmannschaften den 85-Jährigen tot im Schlafzimmer liegen.

    Das Erdgeschoss brannte komplett aus, das Obergeschoss wurde ebenfalls stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden wird auf ca. 150.000 Euro geschätzt. Der 27-jährige Kraftfahrer wurde mit einem Schock und Rauchvergiftung ins Krankenhaus Eichstätt eingeliefert. Die Schwabacher Kripo hat die Ermittlungen übernommen, ein Sachverständiger des Landeskriminalamtes München wurde bereits hinzugezogen. Nach ersten Feststellungen dürfte der Brand im Schlafzimmer bzw. Küche des 85-Jährigen ausgebrochen sein. Die Ermittlungen bezüglich der Brandursache dauern noch an. Hinsichtlich der Todesursache wurde von der Staatsanwaltschaft Ansbach die Obduktion des Leichnams angeordnet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: