Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1856) Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

    Ansbach (ots) - Am Dienstag, 27.12.05, kam es auf der Kreisstraße Ansbach - Weihenzell zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Insassen zweier Kleinwagen mussten mit schweren Verletzungen in ein Klinikum eingeliefert werden.

    Gegen 13.30 Uhr geriet ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Pkw Opel Corsa bei Grüb in Richtung Ansbach aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn. Er war erst kurz zuvor auf die Kreisstraße eingebogen. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit dem mit zwei Personen besetzten Pkw Ford Fiesta einer 33-jährigen Frau. Zwei zunächst in den Fahrzeugen eingeklemmte Personen konnten noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr vom Rettungsdienst geborgen werden.

    An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Der Verkehr konnte bis zur Räumung der Unfallstelle auf einem parallel verlaufenden Flurbereinigungsweg vorbeigeleitet werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: