Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1677) Gartenhausaufbrecher festgenommen

Nürnberg (ots) - Dank der Aufmerksamkeit eines Gartenbesitzers konnte am 22.11.2005, gegen 11.00 Uhr, in der Kleingartenkolonie Klingenwald an der Kieslingstraße in Nürnberg ein 48-jähriger Einbrecher festgenommen werden. Dem Besitzer war beim Betreten seines Gartens aufgefallen, dass Licht brannte und die Fensterscheibe seines Gartenhäuschens eingeschlagen war und hatte die Polizei verständigt. In dem Gartenhaus traf die Polizei dann auf den 48-Jährigen, der nach seiner Festnahme dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt wurde. Wie sich herausstellte, hatte er in dem Gartenhäuschen eine Flasche Schnaps konsumiert und war dann bis zum "Wecken" durch die Polizei eingeschlafen. Nachdem in der Kleinkolonie seit Ende Oktober 2005 bereits 10 weitere Einbrüche in Gartenhäuser angezeigt wurden, prüfen die Ermittler nun, ob der Tatverdächtige auch für diese Einbrüche verantwortlich gemacht werden kann. Spurengutachten belegen zumindest in zwei Fällen eine Tatbeteiligung des 48-Jährigen. Der Tatverdächtige, der bereits wegen Eigentumsdelikten eine Bewährungsstrafe erhalten und zurzeit keinen festen Wohnsitz hat, machte vor der Kriminalpolizei keine Angaben zur Sache. Er wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: