Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1589) Schwerer LKW-Unfall auf Hienbergabfahrt

    Schwabach (ots) - Am 02.11.2005, gegen 02.00 Uhr, ereignete sich auf der Hienbergabfahrt ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Kraftfahrer aus der Oberlaussitz war mit seinem Sattelzug auf der A 9 in Richtung München unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve auf der Hienbergabfahrt kam er zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte dort ca. 100 Meter Schutzplanke, überquerte alle 3 Fahrspuren, so dass das Fahrzeug links neben der Fahrbahn in der Böschung umstürzte. Die Ladung, bestehend aus 46 Eisenringen mit ca. 1,20 Meter Durchmesser wurde über die Fahrbahn verstreut, der Lkw-Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus Lauf eingeliefert. Ein nachfolgender Pkw wurde durch umherfliegende Teile beschädigt, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 87.000 Euro. Die Bergungsarbeiten sind in Kürze abgeschlossen, die Fahrbahn, die komplett in Richtung München gesperrt war, wurde ab 08.30 Uhr wieder freigegeben. Das THW Lauf war bei den Bergungsarbeiten behilflich.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: