Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

31.10.2005 – 12:35

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1586) Großbrand einer Lagerhalle

    Nürnberg (ots)

Am 30.10.2005, gegen 20.40 Uhr, teilte ein Kraftfahrer der Polizeiinspektion Nürnberg-West mit, dass es nahe des Bahngeländes in der Eisenstraße in Nürnberg brenne. Die anrückenden Streifen und die sofort verständigte Feuerwehr konnten bereits auf der Anfahrt hellen Feuerschein erkennen.

    Die Holzhalle brannte komplett nieder. Da die Eigentums- und Nutzungsverhältnisse der etwa 20 x 30 m großen Lagerhalle bisher noch nicht geklärt werden konnten, kann auch der Schaden noch nicht bilanziert werden. Das Feuer griff auch auf einen angrenzenden Gebrauchtwagenhandel über. Mehrere Fahrzeuge wurden durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Außerdem wurden auch Werkzeuge und das Büro vernichtet. Der Gebrauchtwagenhändler beziffert den Sachschaden auf ca. 25.000 Euro. Durch Funkenflug sollen noch weitere kleinere Schäden in der Nachbarschaft entstanden sein. Verletzt wurde niemand.

    Auf Grund des hohen Zerstörungsgrades an der Lagerhalle können die Brandfahnder der Kripo Nürnberg keine objektive Brandursache mehr feststellen. Inwieweit der Umstand, dass in dem Gebäude öfter Jugendliche und Obdachlose Unterschlupf suchten, mit dem Brand in Verbindung steht, kann noch nicht gesagt werden. Diesbezügliche Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung