Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1559) EC-Karte mit Geheimzahl entwendet

    Nürnberg (ots) - Einem 92-jährigen Bewohner eines Altenheimes im Westen Nürnbergs wurden bereits im April 2005 aus seinem Zimmer sowohl die EC-Karte als auch die dazu gehörige Geheimzahl entwendet. Im Laufe der Zeit hob dann ein damals unbekannter Täter von seinem Konto mehrere Tausend Euro ab.

    Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Nürnberg führten zu einer 38-jährigen Frau, die als Reinigungskraft in dem Heim angestellt war. Nach anfänglichem Leugnen gestand sie letztendlich doch, den Diebstahl der Karte und die zahlreichen Abhebungen.

    Wegen Diebstahls und mehrfachen Computerbetrugs wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das abgehobene Geld hatte sie bereits verbraucht.

    Die Kriminalpolizei rät in diesem Zusammenhang, EC- und andere Debitkarten unbedingt getrennt von der Geheimzahl aufzubewahren.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: