Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1492) Trickdiebe bestahlen Rentnerin

Nürnberg (ots) - Eine 86-jährige Rentnerin wurde am 13.10.2005 Opfer von drei unbekannten Trickdieben, die der Frau mehrere Tausend Euro aus der Wohnung stahlen. Gegen 15.30 Uhr ließ die alte Dame die drei Unbekannten ein, nachdem am Haus angeblich Reparaturarbeiten durchzuführen wären. Die Firma sei gerade in der Nähe tätig und hätte die Möglichkeit, den Schaden sofort zu beheben. Für die Beschaffung von Baumaterial erhielten die Drei zunächst 200 Euro, danach gingen sie kurz in einen Raum des Hauses und verließen wenig später das Anwesen. Als die Frau alleine war, bemerkte sie den Diebstahl einer Geldkassette, in der sich mehrere Sparbücher und einige Tausend Euro Bargeld befanden. Beschreibung: Zwei der drei Unbekannten waren ca. 35 Jahre alt, 170 - 180 cm groß und schlank. Der dritte Komplize war ca. 40 - 45 Jahre alt, 160 - 170 cm groß, etwas dicker und trug Arbeitshandschuhe. Alle Drei waren mit einem so genannten Blaumann (blauer Arbeitsanzug) bekleidet. Der Nürnberger Kriminalpolizei liegen Hinweise vor, dass sich in den letzten Wochen im Stadtgebiet Nürnberg vermeintliche Baufirmen oder Dachsanierungsfirmen an die Bewohner von Einfamilienhäusern wenden, um dort Reparaturen durchführen zu können. Die Polizei bittet alle Hausbesitzer, die von solchen Firmen aufgesucht wurden, sich unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 zu melden. Hinweise auf die unbekannten Trickdiebe können unter der gleichen Telefonnummer abgegeben werden. Die Polizei warnt davor, unbekannte Personen, die sich, wie in diesem Fall, als Handwerker ausgeben, in die Wohnung zu lassen. Alarmglocken sollten schrillen, wenn vor Ausführung der Arbeiten Zahlungen geleistet werden sollen. Dies deutet oftmals auf betrügerische Absichten hin. Wenden Sie sich in solchen Fällen an Ihre Polizeidienststelle oder den Notruf 110. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: