Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

LKA-SH: Heroinhändler in Kiel gefasst

    Kiel (ots) - Das Landeskriminalamt (LKA) in Kiel hat zwei Heroinhändler in der Kieler Innenstadt festnehmen lassen. Die Drogenfahnder ermittelten bereits seit Mitte Februar gegen einen der beiden Verdächtigen. Er verteilte gemeinsam mit einigen Helfern Heroin in vorbereiteten 5-Gramm-Päckchen. Die Ermittler kamen so auf die Spur einer großen Zahl von Abnehmern. Am Dienstag (26.7.05) gg. 13:45 h nahmen Beamte des Zivilstreifenkommandos Kiel (ZSK) ihn mit einem Mittäter bei einer Drogenübergabe fest. Im Zuge der Ermittlungen stellte das LKA bei den türkischstämmigen Männern 300 Gramm Heroin, 250 Gramm Streckmittel und 1.250 EUR Bargeld sicher. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel wurde Haftbefehl gegen den 25- jährigen Haupttäter erlassen.

ots-Originaltext: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=2256

Rückfragen bitte an:
Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

Pressestelle
Rudolf Gaspary
Telefon: 0431-160 4250
Fax: 0431-160 4114

Original-Content von: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: