Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1378) Pkw vor den Augen des Besitzers entwendet

    Schwabach (ots) - Eine böse Überraschung erlebte ein 44-jähriger Mann am 19.09.2005, gegen 21.30 Uhr, in Feucht, Landkreis Nürnberger Land.

    Er hatte gerade seinen Ford Focus rückwärts aus seinem Grundstück auf die Straße gefahren und war im Begriff, das Hoftor zu schließen. Plötzlich sah er, wie sich ein fremder Mann auf den Fahrersitz setzte und offensichtlich wegfahren wollte. Um dies zu verhindern, rannte er sofort zu seinem Fahrzeug und wollte den Unbekannten festhalten. Dieser fuhr jedoch rückwärts, so dass der 44-Jährige, der in der geöffneten Fahrertüre stand, auf die Fahrbahn stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Unbekannte flüchtete mit dem Pkw in zunächst unbekannte Richtung. Gegen 23.00 Uhr fiel einer Streife der Verkehrspolizei Erding auf der A 9 vor München ein Ford Focus in einem dortigen Baustellenbereich auf. Als der Unbekannte bemerkte, dass ihm die Polizei folgte, flüchtete er. Der Unbekannte prallte gegen die Mittelschutzplanke, wo das Fahrzeug total beschädigt liegen blieb und flüchtete zu Fuß.

    Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Ford Focus, der mittlerweile ein Kennzeichen aus dem Landkreis Roth trug, um den in Feucht entwendeten Pkw handelte. Die Kennzeichen stammten von einem bei Hilpoltstein geparkten Fahrzeug. Die eingeleiteten Fahndungs- und Suchmaßnahmen nach dem zu Fuß geflüchteten Täter blieben bislang ohne Erfolg.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: