Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1007) Streitschlichter erlitt Messerstich

    Nürnberg (ots) - Einen Streit zwischen einem Ehepaar in einer Wohnung im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard wollte am 06.07.2005, gegen 22.00 Uhr, ein 40- jähriger Bekannter schlichten. Im Verlauf der Auseinandersetzung griff der 39-jährige Ehemann zu einem Messer und fügte damit dem Streitschlichter einen Stich in den Rücken zu. Der Verletzte wurde ins Klinikum eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Der Täter wurde festgenommen. Die Staatsanwaltschaft stellte Antrag auf Erlass eines Haftbefehls. Der 39-Jährige wird heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Sowohl der Täter wie auch der Geschädigte standen deutlich unter Alkoholeinwirkung.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: