Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (983) Inlineskater raubte Handy

    Nürnberg (ots) - Am 03.07.2005, gegen 03.00 Uhr, wurde ein 62-jähriger Nürnberger Opfer eines Handyraubes. Tatverdächtig ist ein bislang unbekannter Inlineskater.

    Der Geschädigte war auf dem Nachhauseweg am Humboldtplatz in Nürnberg. Plötzlich wurde er von hinten von einem Inlineskater in die Seite gestoßen. Im gleichen Moment griff der Unbekannte nach dem Handy des Geschädigten, das er an seinem Körper befestigt hatte. Der Räuber riss das Mobiltelefon ab und fuhr Richtung Wölckernstraße davon.

    Durch den Schlag stürzte das Opfer und zog sich eine leichte Verletzung am Ellbogen zu. Das entwendete Handy hat einen Wert von ca. 300 Euro.

    Nach Auskunft des 62-Jährigen war der Unbekannte groß und schlank. Eine genauere Beschreibung konnte er nicht abgeben.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211- 3333.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010