Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (926) Zeugensuchmeldung

    Nürnberg (ots) - Am Donnerstag, 23.06.05, gegen 19.15 Uhr wurde auf dem westlichen Gehweg der Allersberger Unterführung, Richtung Bahnhofstraße, eine 19-jährige Fußgängerin von einem unbekannten Radfahrer angefahren. Der entgegkommende Radfahrer streifte die Fußgängerin an der rechten Körperseite, sodaß ihr der Arm in die Höhe gerissen wurde. Dabei flog das Handy der Fußgängerin auf die Straße und wurde beschädigt. Der Radfahrer war ca. 20-30 Jahre alt, hatte schwarze Haare, war mit einem royalblauen T-shirt mit weißen Streifen bekleidet, trug eine Sonnenbrille und führte einen Rucksack mit. Trotz Nachrufen und Nachlaufen reagierte er nicht und fuhr die Allersberger Straße in südliche Richtung weiter ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg, tel. 0911/6583-0 zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: