Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (910) Kircheneinbruch durch DNA-Treffer aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Mitte Juni 2002 brach ein damals unbekannter Täter mit brachialer Gewalt die Eingangstüren einer Kirche im Stadtteil Buchenbühl in Nürnberg auf. Im Gebäude brach er weitere Türen zur Sakristei und zum angebauten Kindergarten auf, durchwühlte mehrere Schränke und entwendete letztendlich Bargeld in Höhe von 10 Euro. Der Sachschaden betrug allerdings ein Mehrfaches: 15.000 Euro.

    Auf Grund von am Tatort vorgefundenen DNA-Spuren konnte der Einbruch nun einem 40-jährigen Gebäudereiniger aus Nürnberg zugeordnet werden. Er ist geständig und wird wegen schweren Diebstahls angezeigt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: