Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (739) Trickdiebe ermittelt

    Nürnberg (ots) - Durch die Festnahme von zwei 32-jährigen rumänischen Touristen in Hessen konnte die Nürnberger Kriminalpolizei den Diebstahl von knapp 1.000 Euro aufklären, der sich im Januar 2005 in einem Supermarkt im Nürnberger Stadtteil Galgenhof ereignet hatte.

    Am 11.03.2005 wurden die beiden Tatverdächtigen bei einem Diebstahl im Bundesland Hessen festgenommen. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass das Duo sowie ein weiterer 30- Jähriger aus Rumänien am 27. Januar 2005 einer 78-jährigen Rentnerin aus deren Einkaufstasche in einem Nürnberger Supermarkt knapp 1.000 Euro Bargeld entwendet hatten. Zuvor beobachtete das Trio die alte Dame, als sie an einem Geldausgabeautomaten den Betrag abhob. Anschließend folgten sie der Frau und entwendeten in einem günstigen Moment das Geld aus der mitgeführten Handtasche.

    Während ein 32-Jähriger zurzeit wegen anderer Delikte eine Haftstrafe verbüßt, sind die beiden anderen Tatverdächtigen unbekannten Aufenthalts. Gegen sie wurde Haftbefehl beantragt. Alle drei werden wegen Diebstahls angezeigt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: