Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (544) Aktion "Ankommen statt Umkommen" - Motorradsternfahrt am 24.04.05 nach Kulmbach

    Nürnberg (ots) - Nach wie vor erfreut sich das Motorrad als Freizeitgerät größter Beliebtheit. Für jeden verantwortungsbewussten Motorradfahrer ist es wichtig, sich mit den speziellen Problemen des Motorradfahrens auseinander zusetzen. Denn die fahrerische Kompetenz zeigt sich nicht nur in der Fahrfertigkeit, sondern gerade auch in der Einstellung zum Motorradfahren. Nach langen Fahrpausen wie z.B. in diesem Winter verblassen diese Fähigkeiten und müssen neu aktiviert werden.

    Deshalb findet auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Aktion "Ankommen statt Umkommen" ein Fahrsicherheitstraining speziell für Zweiradfahrer statt. Diese Aktion des Bayer. Staatsministeriums des Innern und des Bayer. Fahrlehrerverbandes hat zum einen das Ziel, Kradfahrer auf die Gefahren des Motorradfahrens hinzuweisen, zum anderen soll das angebotene Fahrsicherheitstraining dem motorisierten Zweiradfahrer das richtige Verhalten beim Ausweichen und Bremsen vermitteln. Wann und wo diese Übungen stattfinden, können Sie unter www.motorradsternfahrt.de abrufen.

    Zu einem der größten Motorradtreffen Süddeutschlands zählt inzwischen die alljährliche Motorradsternfahrt in Bayern. Sie wird bereits zum 5. Mal durchgeführt und endet am 24.04.2004 in Kulmbach. Ab 12:00 Uhr wird auf dem Gelände der Kulmbacher Brauerei neben einem breitgefächerten motorradbezogenem Programm auch wieder für Unterhaltung gesorgt sein. Der vorgesehene Ablaufplan ist ebenfalls unter www.motorradsternfahrt.de abzurufen.

    Treffpunkt für Nürnberger Motorradfahrer, die nach Kulmbach fahren wollen, ist diesmal an der Regensburger Straße bei der Auffahrt zur BAB 9. Abfahrt am Sonntag, den 24.04.2005 um 9.00 Uhr. Die Nürnberger Polizei wünscht allen Teilnehmern viel Vergnügen und eine unfallfreie Motorradsaison.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: