Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (511) Kripo ermittelt Serien-Einbrecher

Ansbach (ots) - Einem 39-jährigen Gaststätteneinbrecher konnte das Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei nun das Handwerk legen. Der Amts bekannte Mann aus der Bezirkshauptstadt war seit etwa zwei Jahren in zahlreiche Gaststätten in Ansbach eingestiegen. Meist waren Lokale in der Innenstadt betroffen, gelegentlich zog es den Tatverdächtigen bei seinen Touren aber auch an den Stadtrand. Einige Gasthäuser wurden von ihm mehrfach heimgesucht. Zu nächtlicher Stunde drang der Einbrecher nach Aufhebeln von Fenstern oder Türen gewaltsam in die Wirtshäuser ein und knackte dort Geldspiel- und Zigarettenautomaten sowie Musikboxen. Der hierdurch entstandene Sachschaden ist erheblich. Die Beute beträgt einige tausend Euro, konnte aber in Einzelfällen nicht mehr exakt nachvollzogen werden. Auf die Spur waren die Ermittler dem Dieb nun gekommen, weil er vor kurzem nach einem erneuten Einbruch mit größeren Mengen Kleingeld aufgefallen war. Der 39-jährige ist geständig. Da seine 48-jährige Ehefrau im Verdacht steht, an einigen Gaunereien mit beteiligt gewesen zu sein, wurde auch gegen sie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: