Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (460) Bei Schulwegunfall vier Kinder leicht verletzt

    Fürth (ots) - Am Dienstag (05.04.05), gegen 07.55 Uhr, ereignete sich in der Schwabacher Straße in Zirndorf auf Höhe Hs-Nr. 30 ein Verkehrsunfall mit einem Schulbus.

    Die 54-jährige Schulbusfahrerin befuhr mit ihren VW-Kleinbus die Schwabacher Straße in Richtung Innenstadt. Auf Höhe Hs-Nr. 30 wollte ein 43-jähriger Fahrer eines Landrover-Jeeps in ein Firmengrundstück einfahren, musste jedoch verkehrsbedingt vor dem Abbiegen warten. Die Fahrerin des Schulbusses übersah vermutlich das stehende Fahrzeug und fuhr fast ungebremst auf den Landrover auf. Durch den heftigen Aufprall wurden die Insassen des Schulbusses, sieben Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren, in die angelegten Sicherheitsgurte gedrückt. Vier Kinder erlitten hierdurch Prellungen am Oberkörper (Gurtmarken). Die leicht verletzten Kinder wurden vor Ort vom BRK Fürth versorgt und anschließend zur weiteren Untersuchung in eine nahegelegene Arztpraxis verbracht. Die Fahrerin des Schulbusses und der Jeep-Fahrer blieben unverletzt.

    Am Kleinbus entstand Totalschaden, der Landrover hat erhebliche Beschädigungen am Heck. Der genau Sachschaden an den beiden Fahrzeugen kann derzeit nicht beziffert werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: