Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (251) Sachbeschädigung endete schmerzhaft

    Nürnberg (ots) - Am 19.02.2005, gegen 21.00 Uhr, geriet ein 46-jähriger Schwarzafrikaner mit mehreren Landsleuten in Streit. Zu dieser Zeit hielten sich alle Personen in einem Laden in der Südstadt auf. Um seinem Ärger Luft zu verschaffen zerschlug der 46-Jährige beim Verlassen des Ladens eine Schaufensterscheibe. Dabei erlitt der Mann erhebliche Schnittverletzungen am rechten Arm, die zu einem erheblichen Blutverlust führten. Bis zum Eintreffen von Notarzt und Rettungsdienst leisteten Polizeibeamte erste Hilfe. Durch Abdrücken der Wunde gelang es, die Blutung einstweilen zu stoppen. Der Verletzte wurde anschließend in eine Klinik eingeliefert. Der verursachte Sachschaden liegt bei etwa 1.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: