Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (234) Aggressive Bettler

    Nürnberg (ots) - Sehr aggressiv verhielten sich drei Bettler im Alter von 20, 22 und 23 Jahren gegenüber einem Paar im U-Bahnhof am Nürnberger Aufseßplatz am 15.02.2005.

    Als ein 24-jähriger Mann mit seiner 23-jährigen Freundin gegen 19.00 Uhr den U-Bahnhof verlassen wollte, wurden beide von dem Trio angesprochen und um Geld angebettelt. Nachdem sie kein Geld bei sich hatten und ihren Weg fortsetzten, verfolgten sie die drei Bettler bis zur Rolltreppe. Dort wurde die 23-Jährige plötzlich mit einer Schüssel angegriffen und geschlagen. Im weiteren Verlauf schlug die 20-jährige Bettlerin der Frau mit der Faust mehrfach ins Gesicht. Dadurch verlor sie zwei Zähne. Als der Freund helfend eingreifen wollte, wurde er von den beiden anderen Beschuldigten daran gehindert und festgehalten. Zwischenzeitlich versuchte die 23- Jährige über ihr Mobiltelefon die Polizei zu verständigen. Die Bettlerin schlug ihr dieses aber aus der Hand. Letztendlich verständigten Zeugen die Polizei.

    Das Bettlertrio wurde festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Die beiden Männer wurden auf Grund ihrer Trunkenheit ausgenüchtert. Die Frau wurde nach Wohnsitzüberprüfung wieder entlassen. Alle drei erwartet eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Das geschädigte Paar befindet sich in ärztlicher Behandlung.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: