Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (232) Bei Personenkontrolle Rauschgift aufgefunden

    Nürnberg (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Mitte überprüften am 14.02.2005, gegen 11.30 Uhr, einen 28-jährigen Gambier, als er sich in der Königstorpassage in Nürnberg aufhielt. Sie fanden in seiner linken Hosentasche eine kleine Menge Marihuana, bei der Durchsuchung seines Rucksackes allerdings knapp 800 Gramm des gleichen Stoffs in einem Beutel verpackt.

    Im Verlauf der weiteren Sachbehandlung durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg wurden noch weitere Personen ermittelt, die zusammen mit dem Gambier Rauschgiftgeschäfte abwickelten. So konnte ein 35-Jähriger aus Äthiopien festgenommen werden, in dessen Wohnung ebenfalls mehrere Hundert Gramm Marihuana sowie Bargeld in Höhe von rund 1.000 Euro aufgefunden wurden. Bei einem 46-jährigen Sudanesen fanden die Kriminalbeamten mehrere Hundert Ecstasy-Tabletten, Heroin und rund 2.000 Euro Bargeld.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurden alle drei Beschuldigten zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter überstellt. Sie werden wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: