Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (168) Tragischer Unfall

Erlangen (ots) - Am 03.02.2005, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich in Röttenbach, Landkreis Erlangen/Höchstadt, ein tragischer Unfall. Eine 77-jährige Frau wollte einen größeren Bargeldbetrag, den sie zusammen mit ihrem Ehemann von der Bank abgeholt hatte, in einem Waffenschrank deponieren, der den Eheleuten als Tresor diente. Das Geld war für einen geplanten Autokauf bestimmt. Beim Einlegen des Geldes fiel eine Schachtel mit einem geladenen Derringer Kaliber 22 heraus. Durch dem Aufprall löste sich ein Schuss und traf die Frau im Bauchbereich. Die Frau wurde mit schweren inneren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Dort ist sie dann gegen 21.30 Uhr verstorben. Der Ehemann besaß als Jäger rechtmäßig diese und andere Waffen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: