Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1570) Gasgeruch in Spedition

    Schwabach (ots) - Gestern Abend, 15.12.2004, gegen 23.00 Uhr, stellten Beschäftigte einer Spedition im Gewerbegebiet am ehemaligen Airfield Feucht Gasgeruch fest. Die Mitarbeiter der Spedition machten einen Lkw aus dem Raum Stuttgart an der Abladerampe hierfür verantwortlich. Beim Entladen des Lkw nahm man einen stechenden Geruch wahr.

    Feuerwehr und Polizei räumten das Speditionsgelände und sperrten dieses großräumig ab. Mit Atemschutzmasken ging man vor und stellte fest, dass der Lkw ein so genanntes Industriegetriebe geladen hatte. Aus diesem Getriebe war schwefelhaltiges Öl ausgelaufen. Insgesamt wurden fünf Personen der Spedition leicht verletzt, zwei wurden vor Ort ambulant behandelt, drei Mitarbeiter wurden vorsorglich ins Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert. Sie klagten über Atembeschwerden sowie über Benommenheit.

    Die Feuerwehren waren beim Abladen des lecken Getriebes behilflich, das Öl wurde aufgefangen und abgebunden. Im Einsatz waren die Wehren Feucht, Altdorf, Moosbach und Moorenbrunn, unterstützt von der Berufsfeuerwehr Nürnberg.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: