Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Vergewaltigung im Waldgelände Am Waldesrand

    Schwelm (ots) - Am 1.06.04, gegen 09.45 Uhr, wurde eine 39jährige Wuppertalerin auf der Strasse Brandteich angesprochen. Sie folgte dem Täter in das nahegelegene Waldgelände, da dieser ihr den kürzesten Weg zu der von ihr gesuchten Anschrift zeigen wollte. In dem Waldgelände packte der Täter die Geschädigte von hinten, hielt ihr den Mund zu und forderte sie zum sexuellen Handlungen auf. Durch starke Gegenwehr konnte sie sich dem Zugriff des Täters entziehen und flüchtete um Hilfe schreiend zu dem nahegelegenen Tennisplätzen. Der Täter konnte unerkannt in Richtung Brandteich entkommen. Täterbeschreibung: ca. 35-40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, sportlich, mittelblondes Haar (Igelschnitt),braune Augen. Der Täter trug zum Tatzeitpunkt eine weiße Hose mit blauen Streifen. Die Hosenbeine waren ausgestellt. Ferner eine dunkelblaue oder dunkelgrüne Plastikregenjacke, darunter vermutlich ein weißes Oberteil. Außerdem trug der Täter weiße Turnschuhe. Der Täter führte eine Plastiktüte und einen bunten Stockschirm mit sich. Die bisherige Fahndung verlief bisher ergebnislos. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter 02332 - )1660.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: