Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1370) Ladendieb war zu dick und zu edel angezogen

    Nürnberg (ots) - Weil er doch etwas zu dick angezogen war, machte sich ein 25- jähriger Weißrusse in einem Nürnberger Innenstadtkaufhaus bei einem Ladendetektiv verdächtig. Eine Überprüfung durch eine hinzugerufene Polizeistreife der Inspektion Mitte ergab schließlich, dass der 25- Jährige unter seiner Kleidung einen hochwertigen Anzug im Wert von ca. 950 Euro trug, den er kurz vorher in dem Geschäft gestohlen hatte. Als er den Anzug wieder auszog, kamen weitere edle Bekleidungsstücke im Wert von ca. 900 Euro zum Vorschein, die er, wie die Folgeermittlungen ergaben, kurz vorher in einem anderen Innenstadtkaufhaus gestohlen hatte. Zudem war er im Besitz einer Lederaktenmappe im Wert von 400 Euro sowie von Kosmetikartikeln, die ebenfalls aus Ladendiebstählen stammten.

    Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: