Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1334) Handtaschenraub in Schwarzenbruck geklärt

    Schwabach (ots) - ,

    Am 27.10.2004 gegen 18.45 Uhr wurde eine 17-jährige Auszubildende in Schwarzenbruck überfallen und ihrer Handtasche beraubt. Auf Grund von Zeugenaussagen konnte die Tat jetzt geklärt werden. Ein 14-Jähriger, der während der Tatausführung ein auffälliges weißes Sweatshirt trug, wurde ermittelt.

    Seinen Worten zufolge war er mit drei weiteren Freunden im Alter zwischen 13 und 15 Jahren unterwegs. Die Jugendlichen litten unter permanentem Geldmangel. Sie kamen zunächst auf die Idee, nach Nürnberg zu fahren, um dort einer alten Frau die Handtasche zu entreißen.

    Da sie beim Schwarzfahren von Burgthann aus nach Nürnberg bereits in Ochenbruck erwischt wurden, verließen sie hier den Zug. Als ihnen eine junge Frau entgegen kam, entrissen sie dieser die Handtasche. Als Täter wurde ein 14-Jähriger bestimmt, der auf Grund seiner Konstitution wohl nach Meinung des Quartetts am besten geeignet war. Mit 1,85m war er der Größte und Stärkste in der Gruppe.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: