Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1332) Unbekannter Luftgewehrschütze - Zeugenaufruf

    Nürnberg (ots) - Ein unbekannter Luftgewehrschütze hat am 03.11.2004 zwei Passanten angeschossen und verletzt.

    Beide Fälle ereigneten sich in der Sulzbacher Straße auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Deichslerstraße in Nürnberg. Gegen 08.15 Uhr stand eine 36-jährige Nürnbergerin an der Haltestelle, als sie plötzlich einen stechenden Schmerz in der Wade verspürte. Bei näherer Betrachtung bemerkte sie, dass sie von einem Luftgewehrgeschoss, einem so genannten "Diabolo" getroffen wurde. Die Frau begab sich in ein Krankenhaus, wo das Geschoss herausoperiert werden musste.

    Gegen 14.00 Uhr ereignete sich der zweite Vorfall. Beim Beladen seines Fahrzeuges wurde ein 22-jähriger Spanier durch ein Geschoss am Hinterkopf getroffen. Er erlitt eine Kopfplatzwunde. Der Mann musste vom Rettungsdienst ambulant behandelt werden.

    Die Nürnberger Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen oder Personen geben können, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost unter Telefon (0911) 9195-0 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: