Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1272) Viel Aufregung um Gurken

    Nürnberg (ots) - Zu einem vom Anlass her ungewöhnlichen Fall wurden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte vergangene Woche zum Jakobsplatz in Nürnberg gerufen. Dort waren sich drei Standbetreiber wegen eines Streites um "Echte Spreewälder Gurken" buchstäblich in die Haare geraten. Am Ende dieser Auseinandersetzung steht nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, aber langsam und der Reihe nach.

    Ein Betreiber eines Gurkenstandes hatte sich bei zwei anderen Standbetreibern darüber beschwert, dass diese "Original Spreewälder Gurken" anböten, obwohl dies gar nicht der Tatsache entsprechen würde. Dies schrie er derart laut herum, dass auch Marktbesucher das Gesagte mitbekamen. Tatsächlich war es so, dass die beiden so Angesprochenen neben "Original Spreewälder Gurken" noch eine weitere Gurkensorte, die nicht aus dem Spreewald stammte, an ihrem Stand anboten. Daraufhin verständigten sich die beiden mit dem Marktamt in der Form, dass sie ein extra Schild für die zusätzliche Gurkensorte anbrachten.

    Am nächsten Tag (21.10.2004, gegen 20.30 Uhr) gingen dann die beiden Standbetreiber zu dem Beschwerdeführer, um den Vorfall verbal zu bereinigen. Im Verlaufe dieses Gespräches erhitzte sich die Debatte derart, dass der so Angesprochene zu einer Plastikfolienrolle griff und damit auf die beiden anderen Standbetreiber einschlug. Dabei wurde einer der beiden so stark getroffen, dass dieser sich zur Untersuchung in eine Nürnberger Klinik begeben musste.

    Die hinzugerufene Streife beruhigte die Streithähne und ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung - und das alles wegen eines Streites um Gurken.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: