Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1437) Handtasche geraubt

    Nürnberg (ots) -

    Eine 41-jährige Nürnbergerin wurde am 30.09.2004, gegen 20.00 Uhr, im Nürnberger Rennweg ihrer Handtasche beraubt. Am Zugang zur U- Bahnhaltestelle Rennweg wurde sie von zwei unbekannten Männern angesprochen und nach Wechselgeld gefragt. Als die Geschädigte ihre Tasche öffnen wollte, hielt sie der erste Unbekannte am rechten Handgelenk fest. Der zweite zog die Tasche vom Unterarm und nahm sie an sich. Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Bayreuther Straße.

    Geraubt wurde eine mittelbraune Damenhandtasche aus Kunstleder, in der sich ein kleiner schwarzer Ledergeldbeute mit ca. 50 Euro Bargeld befand. Außerdem waren verschiedene persönliche Gegenstände sowie eine VAG-Jahreskarte und der Schlüsselbund der Geschädigten darin.

    Beschreibung der beiden Unbekannten: 1. Mann: Ca. 18 bis 22 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß und schlank. Er hatte kurze schwarze Haare und ein schmales Gesicht. Bekleidet war er mit hellblauer Jeanshose und hellblauer Jeansjacke. 2. Mann: Ca. 17 bis 20 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, schlanke bis kräftige Figur, volles Gesicht. Er hatte kurze schwarze Haare und sehr schmale Koteletten bis zur Kinnspitze. Er trug eine schwarze hüftlange Lederjacke. Beide Männer hatten südländisches Aussehen.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg, Telefonnummer 0911/211-3333.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: