Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1416) Trickdiebe bestahlen Rentnerin

Nürnberg (ots) - Am Montagmorgen, 27.09.2004, gegen 10.30 Uhr, wurde eine 74-jährige Nürnberger Rentnerin Opfer dreier Trickdiebe. Die Geschädigte wurde von einem Pärchen südländischer Erscheinung an ihrer Wohnungstür in der Feldgasse aufgesucht. Unter dem Vorwand, eine Telefonnummer für einen Nachbarn zu hinterlassen, verschafften sich die beiden Zugang in die Räumlichkeiten der älteren Dame und verwickelten sie in ein Gespräch. Währenddessen gelangte offensichtlich ein dritter Täter unbemerkt in die Wohnung und entwendete Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro. Die Tatverdächtigen entfernten sich anschließend in Richtung U-Bahnhof Rennweg. In diesem Zusammenhang werden insbesondere ältere, allein stehende Personen davor gewarnt, Fremden Einlass in ihre Wohnung zu gewähren. In Zweifelsfällen sollten sich die Senioren nicht davor scheuen, die nächste Polizeidienststelle zu verständigen. Beschreibung des Paares: Beide etwa 30 Jahre alt, die schlanke Frau hatte dunkle lange Haare und sprach gebrochen deutsch. Der Begleiter hatte kurze dunkle Haare und eine kräftige Figur. Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: