Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1373) Geldbörse geraubt

    Nürnberg (ots) - Am 19.09.2004, gegen 21.00 Uhr, wurde ein 18-jähriger Schüler aus Nürnberg im U-Bahnverteiler Am Plärrer in Nürnberg von drei unbekannten Jugendlichen angesprochen, ob er Kleingeld zum Telefonieren hätte. Nachdem der Schüler seine Geldbörse geöffnet hatte, wurde er von den Jugendlichen zu Boden gerissen und mehrfach geschlagen. Der Geldbeutel mit 35 Euro Bargeld wurde dem jungen Mann geraubt. Anschließend flüchtete das Trio im U-Bahnverteiler Richtung Innenstadt. Der Geschädigte blieb unverletzt.

    Beschreibung der Unbekannten: 1. Täter: 17 - 18 Jahre alter Farbiger, trug eine Sonnenbrille und so genannte Rapper-Bekleidung (übergroße Hose und übergroße Oberteile).

2. Täter: Ebenfalls 17 - 18 Jahre alt, Farbiger. Er hatte kurze, abstehende Rasta-Zöpfe und trug ebenfalls Rapper-Bekleidung. Vom dritten Unbekannten liegt keine Beschreibung vor.

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter Telefon (0911) 211-3333.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: