Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1371) Räuber kam in Haft

    Nürnberg (ots) - Opfer eines 19-jährigen Räubers wurden am 18.09.2004, gegen 06.00 Uhr, zwei junge Männer (19 und 22) in der Nürnberger Innenstadt. Die beiden Opfer gingen am Spittlertorzwinger, als ihnen eine mehrköpfige Personengruppe begegnete. Aus dieser Gruppe heraus wurden sie plötzlich von dem 19-Jährigen bedroht und zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Nachdem die beiden Opfer dem Räuber ca. 55 Euro ausgehändigt hatten, ließ dieser von ihnen ab und flüchtete.

    Nach Fahndungsmaßnahmen konnte er kurze Zeit später von einer Streife der Polizeiinspektion Mitte in Höhe der Frauentormauer angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Wie sich herausstellte, hatte der Tatverdächtige noch eine Bewährungsstrafe von 11 Monaten wegen räuberischer Erpressung offen. Er wurde daraufhin auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter überstellt, der Haft anordnete. Den 19-Jährigen erwartet nun ein erneutes Strafverfahren wegen Raubes.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: