Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1218) Suche nach entwendetem Dienstfahrzeug der Bahn - Fahndungsersuchen der Polizeidirektion Fürstenfeldbruck -

    Nürnberg (ots) - In der Sturmnacht vom Donnerstag, 12.08.04, auf Freitag 13.08.04, wurde von einem mittlerweile in Berlin festgenommenen 35-jährigen Mann aus Stralsund ein Dienstfahrzeug der S-Bahn München in Geltendorf, Landkreis Landsberg/Lech, entwendet.

    Der silberne Pkw, Mitsubishi Pajero, amtl. Kennzeichen M-TC 3136, ausgerüstet mit einem Blaulichtbalken auf dem Dachträger und der Seitenaufschrift "DB-Unfallhilfsfahrzeug", wurde auf dem Bahnsteig am Bahnhof entwendet.

    Er war dort mit laufendem Motor zur Absicherung und Beleuchtung einer Zugabrüstung gestanden, da sämtliche andere Beleuchtung durch den Sturm ausgefallen war. Der Täter hatte sich in das Fahrzeug gesetzt und war weggefahren.

    In Berlin konnte der junge Mann festgenommen werden, da er bei einer Überprüfung Gegenstände der Bahn bei sich hatte und den Diebstahl des Pkw eingestand.

    Angeblich ist der Pkw in einem Waldbereich unter einem Tarnnetz eines Jägerstandes abgestellt. Der genannte Abstellbereich zwischen Landsberg und Schongau wurde bereits mit Hubschraubern vergeblich abgesucht. Die zuständigen Jagdpächter konnten ebenfalls keine weiteren Hinweise zum Verbleib des Fahrzeuges geben.

    Nach den bisherigen Erkenntnissen ist der Täter von Nürnberg aus mit der Deutschen Bahn nach Berlin gereist. Es ist somit nicht auszuschließen, dass er das Fahrzeug in Mittelfranken abgestellt hat.

    Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: